Pressekontakt

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG
Neuer Messplatz 3
79108 Freiburg
 
Annika Reinke
René Derjung
Laila Moscatiello
 
0761 3881 1107
presse@fwtm.de  


Offizielle Übergabe: Auf dem Freiburger Weinfest wurden Spenden in Höhe von 25.000 Euro generiert

Mit mehr als 100.000 Besucherinnen und Besuchern konnte das Freiburger Weinfest, das vom 30. Juni bis 5. Juli 2022 von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) auf dem Münsterplatz veranstaltet wurde, einen großen Erfolg verzeichnen. An den sechs Veranstaltungstagen wurden insgesamt 44.000 Weinfest-Gläser verkauft. Traditionell wird ein Teil des Erlöses für soziale Zwecke gespendet. So gehen in diesem Jahr 20.000 Euro an Freiburgs ukrainische Partnerstadt Lviv und 5.000 Euro an den Freiburger Münsterbauverein.
FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme und FWTM-Projektleiter Benedikt Budde haben heute die symbolischen Spendenschecks an Oberbürgermeister Martin Horn, den Ersten  Bürgermeister Ulrich von Kirchbach und Martina Feierling-Rombach, Vorsitzende des Münsterbauvereins, übergeben.

„Durch den Verkauf der Gläser konnten Spenden in Höhe von 17.600 Euro für unsere Partnerstadt Lviv und 4.400 Euro für den Münsterbauverein generiert werden. Die am Weinfest beteiligten Betriebe haben sich gemeinsam dazu entschlossen, diese Beträge aufzurunden, sodass wir nun eine noch höhere finanzielle Unterstützung weitergeben können. Für dieses Engagement möchte ich mich ganz herzlich bedanken“, sagt FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme.

Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach: „Vor einigen Wochen war ich gemeinsam mit Oberbürgermeister Martin Horn in Lviv und wir konnten uns davon überzeugen, dass die bisherigen Spenden konkret dort angekommen sind, wo sie am dringendsten benötigt werden. Dennoch ist der Bedarf angesichts der zerstörten Infrastruktur und einer Viertel Millionen Geflüchteter in der Stadt, nach wie vor hoch. Deshalb beschließt der Freiburger Gemeinderat heute, dass jeder privat gespendete Euro mit städtischen Mitteln verdoppelt wird. Jede Spende ist wichtig, deshalb möchte ich mich auch im Namen unserer Partnerstadt Lviv sehr herzlich für die großzügige Spende vom Freiburger Weinfest bedanken.“

Martina Feierling-Rombach: „Wir sind sehr dankbar für diese großzügige Spende. Bei uns stehen permanent Maßnahmen an, um das Steinwerk des Münsters zu erhalten – und dafür sind wir auf Spenden angewiesen. Die Partnerschaft mit der FWTM ist deswegen für uns sehr wertvoll. Dass die Betriebe den Betrag zusätzlich aufgerundet haben, zeigt, wie sehr das Münster mit dem dazugehörigen Platz geschätzt werden – auch beim Weinfest war die Atmosphäre doch einfach toll. Ich kann mich nur bedanken, dass wir bei der Erfüllung unserer Aufgabe wieder in diesem Umfang unterstützt wurden.“