Pressekontakt

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG
Neuer Messplatz 3
79108 Freiburg
 
Annika Reinke
René Derjung
Laila Moscatiello
 
0761 3881 1107
presse@fwtm.de  


Premiere „Freiburg Fashion Days 2022“ in der Innenstadt

Die Premiere des neuen Veranstaltungsformates „Freiburg Fashion Days“ bietet vom 14. bis 17. September 2022 inspirierende und vielfältige Einkaufserlebnisse in der Freiburger Innenstadt

Akteure der Innenstadt, Einzelhändler_innen, Gastronomen_innen, und Kulturschaffende sind eingeladen, sich mit eigenen Veranstaltungen, Ausstellungen, Workshops und kreativen Aktionen an den Fashion Days zu beteiligen. Organisiert wird die Veranstaltung durch z’Friburg in der Stadt e.V. und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM).

Kooperationspartner sind die Vereinigung Herzschlag Freiburg, das Interkulturelle Textilkollektiv Freiburg und die bundesweit tätige Agentur FAEX, mit ihren regionalen und überregionalen Designer_innen. Für die mehrtägige Veranstaltung „Freiburg Fashion Days 2022“ erhalten z’Friburg und die FWTM finanzielle Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg. Die Förderung erfolgt im Rahmen des „Sofortprogramm Einzelhandel/Innenstadt“, mit dem das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus den Einzelhandel stärken und die Innenstädte (wieder-)beleben möchte.

Bei den Freiburg Fashion Days verwandelt sich die Freiburger Innenstadt an vier Tagen in einen Fashion Hotspot. Bei dem Veranstaltungskonzept erwarten die Besucherinnen und Besucher Shows, Präsentationen, Experten_innengespräche, lokale Akteur_innen und regionale sowie überregionale Labels, die es zu entdecken gilt.

„Wir freuen uns sehr auf die Premiere des mehrtägigen Innenstadtevents Freiburg Fashion Days 2022 im September! Zusammen mit anderen attraktiven Maßnahmen, wollen wir für einen wichtigen Schub für die Belebung unserer Innenstadt sorgen“, so Oberbürgermeister Martin Horn.

Susanne Atila, Geschäftsführerin z‘Friburg in der Stadt e.V., führt weiter aus: „Unser gemeinsames Ziel ist es, die Freiburger Innenstadt wieder überregional als Erlebnisort ins Bewusstsein der Menschen zu bringen. Statt anonymem Onlinekauf bieten wir mit den Fashion Days Erlebnis, Emotion und Regionalität. Neben dem Einzelhandel werden auch die Gastronomie sowie Kulturschaffende profitieren.“

Ein zentrales Element der „Freiburg Fashion Days“ sind vielfältige Veranstaltungen und Fashion-Shows: Auf öffentlichen Plätzen wird eine Infrastruktur bereitgestellt, auf denen Mode-Shows stattfinden. Diese Infrastruktur wird zusätzlich für weitere Programmpunkte wie beispielweise Impulsbeiträge, Musik und kulturelle Beiträge genutzt. Neben den Fashion-Shows sollen in den Einzelhandelsgeschäften „Store in Stores“ entstehen, um den lokalen Einzelhandel aktiv einzubinden und die Besucher_innen in neue Locations zu führen.
Des Weiteren sollen Self-Made Angebote in Workshops zum Ausprobieren und Mitmachen anregen und das Material Textil kreativ vorstellen. Darüber hinaus finden kulturelle „Side-Events“ statt.

Bei der Organisation der Fashion Days werden z’Friburg und die FWTM durch ihren engen Kooperationspartner „Herzschlag Freiburg“ unterstützt. Überregionaler Kooperationspartner ist die FAEX GmbH mit Sitz in Berlin. Seit 2016 hat die FAEX bundesweit über 160 FAEX Pop-up Stores durchgeführt und rund 200 Labels als dauerhalte Mitglieder. Weiterer wichtiger Kooperationspartner ist das interkulturelle Textilkollektiv Freiburg. Dieses fördert nachhaltige Mode von interkulturellen Freiburger Designerinnen und Schneider_innen durch Vernetzung, Stärkung der Sichtbarkeit sowie durch die Schaffung von gemeinsamen Angeboten.

Akteure der Innenstadt, Einzelhändler_innen, Gastronomen_innen, und Kulturschaffende sind eingeladen, sich mit eigenen Veranstaltungen, Ausstellungen, Workshops und kreativen Aktionen an den Freiburg Fashion Days zu beteiligen. Wer Programmpunkte einreichen möchte, kann sich an Thorsten Schäfers, Innenstadt-Koordinator bei der FWTM, wenden: thorsten.schaefers@fwtm.de, Tel. +49 761 3881 1528.