Pressekontakt

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG
Neuer Messplatz 3
79108 Freiburg

Laila Moscatiello
Referentin für Unternehmenskommunikation
Tel: 0761 3881-1108
laila.moscatiello@fwtm.de

René Derjung
Tel: 0761 3881-1109
rene.derjung@fwtm.de


Startschuss für die neue Messe REGIO MOTOR KLASSIK vom 6. bis 8. August 2021

In Zeiten von und mit Corona zeigt die Messe Freiburg mit der neuen Messe REGIO MOTOR KLASSIK Flagge und hebt eine neue Veranstaltung auch in diesen speziellen Zeiten aus der Taufe. Vom 6. – 8. August 2021 werden die Messehallen auf dem Freiburger Messegelände mit automobilen Schätzen sowie zeitgemäßen Youngtimern gefüllt sein. Zeitgleich mit der überregional bekannten Oldtimerrallye „Schauinsland Klassik“, wird die neue Messe den Besuchern ein breites Spektrum an Oldtimern, Youngtimern, Zweirädern, Traktoren, Nutzfahrzeugen sowie Zubehör und Ersatzteilen präsentieren. Mit der neuen REGIO MOTOR KLASSIK werden länderübergreifend Oldtimer-Enthusiasten aus Südbaden, dem nahen Elsass und der Schweiz angesprochen.

Ein blauer Oldtimer-Rennwagen mit Freiburger Kennzeichen steht in einer Halle
Foto: ADAC

Mit der REGIO MOTOR KLASSIK erweitert die Messe Freiburg ihr Veranstaltungsportfolio im Bereich der Mobilität und ergänzt damit die im jährlichen Rhythmus stattfindende Neuwagen-Präsentation AUTOMOBIL, Deutschlands älteste bestehende Gebrauchtwagen-Verkaufsschau GWS sowie die caravan live.

„Die REGIO MOTOR KLASSIK spricht ein überregionales Publikum an, welches Freude und Interesse am Kulturgut Oldtimer hat. Für die zahlreichen Liebhaber der Schauinsland Klassik können wir hiermit einen Mehrwert und den zahlreichen Automobil-Vereinen aus der Region eine exklusive Plattform in entspannter Atmosphäre bieten“, so Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der FWTM.

Seit Jahren boomt der Oldtimer-Markt in Deutschland wie auch in den Nachbarländern. Zum 1. Januar 2020 wurden in Deutschland fast 600.000 Oldtimer und Youngtimer registriert. Davon allein über 390.000 mit dem H-Kennzeichen. (Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt). Die Region im Dreiländereck zwischen Deutschland, dem Elsass und der benachbarten Schweiz hebt sich durch eine überdurchschnittliche Präsenz an historischen Fahrzeugen noch hervor. Über 86.000 historische Fahrzeuge waren in 2019 in Baden-Württemberg laut KBA zugelassen, Tendenz steigend. Damit ist die Region – neben Bayern – eine Hochburg der Oldtimerszene.

Bei führenden Vertretern von Vereinen, Clubs wie auch KFZ-Händlern stößt das Konzept der neuen REGIO MOTOR KLASSIK auf breite Zustimmung.

„Die Schauinsland Klassik-Rallye wird seit 2014 jährlich Anfang August ausgetragen. Mit der neuen REGIO MOTOR KLASSIK wird sie sinnvoll fachlich und inhaltlich erweitert. Das wird die Besucher und Teilnehmer begeistern. Der ADAC Südbaden und der Freiburger Motorsport-Club - Veranstaltergemeinschaft der Schauinsland Klassik - werden die REGIO MOTOR KLASSIK tatkräftig unterstützen und auch in ihren Medien ankündigen“, so Peter Borell, sportlicher Leiter der ADAC Schauinsland Klassik.

Weitere Unterstützung erfährt die REGIO MOTOR KLASSIK auch vom DAVC Südbaden (Deutscher Automobil-Veteranen Club e.V.). „Mit über 120 Mitgliedern und rund 400 Oldtimern gehört der DAVC zu den größten Oldtimer-Vereinen im Dreiländereck. Unsere Mitglieder kommen aus der Schweiz, Lörrach, Wiesental, Markgräfler Land, Schwarzwald, Breisgau und der Ortenau. Die Idee einer Oldtimermesse unterstützen wir sehr gerne und sind vom Erfolg der Veranstaltung überzeugt“, so Michael Trüschel, DAVC Landesgruppe Südbaden.

Die REGIO MOTOR KLASSIK wird vom 6. – 8. August 2021 in den Messehallen auf dem Freiburger Messegelände erstmals veranstaltet, zeitgleich mit der ADAC Schauinsland Klassik sowie dem Street Food Market (7.+ 8. August).

Weitere Informationen zu Preisen und Ausstellungsthemen erhalten Sie unter www.regio-motor-klassik.de