Pressekontakt

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG
Neuer Messplatz 3
79108 Freiburg

Annika Reinke
Referentin für Unternehmenskommunikation
Tel: 0761 3881-1106
annika.reinke@fwtm.de

Laila Moscatiello
Referentin für Unternehmenskommunikation
Tel: 0761 3881-1108
laila.moscatiello@fwtm.de


Freiburger Entrepreneur Preis 2019

Der Freiburger Entrepreneur Preis wird in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben, überreicht wurden die Auszeichnungen am Abend des 19. Novembers zum ersten Mal durch FWTM-Aufsichtsratsvorsitzender und Oberbürgermeister Martin Horn zusammen mit der FWTM-Geschäftsführung Hanna Böhme und Daniel Strowitzki.

(Foto: FWTM / Spiegelhalter)
Hanna Böhme, Oberbürgermeister Martin Horn, Alexander Heisler, Peter Wien, Marc Oßwald, Mirjam Kost, Michaela Herr, Daniel Strowitzki und Thomas Meier (Foto: Felix Groteloh).

Der Preis zeichnet Unternehmerinnen und Unternehmer aus, die sich in besonderer Weise für den Wirtschaftsstandort Freiburg eingesetzt und verdient gemacht haben.
„Wir zeichnen in diesem Jahr schon zum vierten Mal herausragende Unternehmerinnen und Unternehmer für ihre vorbildliche Leistung und ihr Bekenntnis zum Standort Freiburg aus. Diese Entrepreneure zeigen in ganz besonderer Weise die Verbundenheit von wirtschaftlichem Erfolg und gesellschaftlicher Verantwortung“, so Oberbürgermeister Martin Horn.
„Die diesjährigen Preisträger zeichnen sich durch ihr klares Bekenntnis zum Standort Freiburg sowie durch ihre langfristige herausragende unternehmerische Leistung aus. Sie alle sind damit zu wichtigen Botschaftern für Freiburg geworden“, so die FWTM-Geschäftsführung Hanna Böhme und Daniel Strowitzki.
Im Bewusstsein der Bevölkerung wird die Rolle von Unternehmerinnen und Unternehmern für die Gesellschaft häufig nicht ausreichend anerkannt. Die öffentliche Würdigung und Wertschätzung herausragender Unternehmerpersönlichkeiten soll deren Bedeutung für die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen und damit für die erfolgreiche Standortentwicklung verdeutlichen. Deshalb werden mit dem Preis besonders engagierte Unternehmerpersönlichkeiten und Einrichtungen gewürdigt, die nachhaltig, d.h. langfristig und über das normale Maß hinaus durch hervorragende Leistungen sowie durch kulturelles, politisches, gesellschaftliches oder weiteres Engagement, aktiv und innovativ zur positiven Entwicklung des Standortes Freiburg beigetragen haben und noch beitragen.

Der Freiburger Entrepreneur Preis wird regelmäßig jeweils in den drei Kategorien „Wirtschaft“, „Handel & Tourismus“ sowie „Kongress- und Messewesen & Veranstaltungen“ von der FWTM und der Stadt Freiburg vergeben. Der Preis ist nicht dotiert. Ausgezeichnet werden können Einzelpersonen, Unternehmen, Organisationen, Verbände, Vereine, Arbeitsgemeinschaften, Forschungseinrichtungen und Ähnliches. Die diesjährige Jury, die über die Zuerkennung des Preises entscheidet, setzte sich zusammen aus den Stadträten Timothy Simms, Bernhard Schätzle und Atai Keller, dem ehemaligen Stadtrat Ernst Lavori sowie den Geschäftsführenden der FWTM, Hanna Böhme und Daniel Strowitzki.

Die Preisträger des Freiburger Entrepreneur Preises 2019 sind im Bereich „Kongress- & Messewesen und Veranstaltungen“ das Zelt-Musik-Festival (ZMF), vertreten durch den Geschäftsführer Marc Oßwald und den Gründer und Gesellschafter Alexander Heisler, im Bereich „Wirtschaft“ Peter Wien, Inhaber des Sanitätshauses Schaub, und im Bereich „Handel & Touristik“ die Gemeinschaft der Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker des Münstermarktes.

Zu den Preisträgern 2019:

1. „Kongress- & Messewesen und Veranstaltungen“: Zelt-Musik-Festival,
vertreten durch Geschäftsführer Marc Oßwald und Gründer und Gesellschafter Alexander Heisler

Den Freiburger Entrepreneur Preis in der Kategorie „Kongress- & Mes-sewesen und Veranstaltungen“ erhielt das Zelt-Musik-Festival (ZMF). Das Zelt-Musik-Festival wurde am Abend der Verleihung repräsentiert von Geschäftsführer Marc Oßwald und Gründer und Gesellschafter Alexander Heisler, die den Preis stellvertretend für ihr Team entgegennahmen: „Wir bedanken uns sehr für die Auszeichnung und wollen die Gelegenheit nutzen, unseren vielen Künstlern, Partnern, Sponsoren, Gönnern, Freunden, Förderern und Helfern zu danken, ohne die das ZMF in seiner Form und Einzigartigkeit nicht möglich gewesen wäre und zukünftig nicht möglich sein wird. Das ZMF bleibt ein Festival für alle Generationen, gerade auch für die zukünftigen.“
Das Zelt-Musik-Festival findet seit 1983 ohne Unterbrechung jedes Jahr im Juni / Juli drei Wochen lang in Freiburg statt und zählt regelmäßig bis zu 120.000 Besucherinnen und Besucher. In verschiedenen Zelten und Freiluftbühnen wird ein Programm aus Musik, Kunst, Theater und Kabarett präsentiert. Es ist eines der größten und ältesten Musikfestivals Baden-Württembergs. Über die Jahre boten mehr als 600 regionale Künstler und Stars aus aller Welt ein Programm aus Klassik, Jazz, Rock, Pop, Weltmusik, Kleinkunst und Kinderunterhaltung. Dabei wurden viele Newcomer gefördert. Das ZMF wurde vor allem für seine langfristige und herausragende unternehmerische Leistung ausgezeichnet, die Freiburg-prägend war und durch die das ZMF gleichsam Botschafter für den Standort Freiburg geworden ist.

2. „Wirtschaft“: Peter Wien, Inhaber des Sanitätshauses Schaub

Im Bereich „Wirtschaft“ erhielt den Entrepreneur Preis 2019 Peter Wien als Inhaber des in Freiburg gegründeten Sanitätshauses Schaub, das mittlerweile deutschlandweit vertreten ist: „Das Sanitätshaus Schaub dient seit Jahrzehnten Patientinnen und Patienten sowie Kassen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen als zuverlässiger Partner. Wir freuen uns sehr über die Ehrung und machen weiter so!“

Das Sanitätshaus Schaub wurde im Jahr 1931 in Freiburg gegründet, heute betreibt das Familienunternehmen 26 Niederlassungen deutschlandweit. Die Schaub-KG ist Pionier in der lymphologischen Kompressionsbestrumpfung und deckt weitere Segmente neben dem klassischen Sanitätshaus-Sortiment wie Patientenmanagement, Homecare, Reha-Technik, Kinder-Reha oder Orthopädietechnik und Orthopädie-Schuhtechnik ab. Monatlich versorgt Schaub ca. 30.000 Patientinnen und Patienten und betreibt außerdem einen 24-Stunden-Notdienst. Innerhalb der letzten 30 Jahre wuchs die Mitarbeiterzahl auf derzeit über 330 Arbeitskräfte. Dieses Wachstum führte zum Neubau im Gewerbegebiet Haid Süd, der 2016 bezogen wurde und dessen Erweiterung bereits geplant wird. Damit bekennt sich Schaub zum Standort Freiburg und ist Botschafter für das Gesundheitswesen in der Region.

3. „Handel & Touristik“: Gemeinschaft der Marktbeschicker_innen des Münstermarktes

In der Kategorie „Handel & Touristik“ wurde die Gemeinschaft der Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker des Freiburger Münstermarktes mit dem Entrepreneur Preis ausgezeichnet. Stellvertretend für die 171 Marktbeschicker_innen nahmen den Entrepreneur Preis Mirjam Kost, Michaela Herr und Thomas Meier entgegen. Diese fühlten sich geehrt, dass auch eine Institution, die in Freiburg bereits über viele Generationen besteht, mit der Verleihung des Entrepreneur Preises im Sinne eines Unternehmens gewürdigt wird.

Nicht nur Freiburg, sondern auch der Freiburger Münstermarkt wird nächstes Jahr 900 Jahre alt: Im Jahre 1120 wurde Freiburg das Marktrecht verliehen. In den Anfängen des Marktes wurde der Platz rund um das Freiburger Münster nur zu einem kleinen Teil genutzt, der viergliedrige Markt erstreckte sich zunächst vom Martinstor über die heutige Kaiser-Joseph-Straße hin zum Münsterplatz. Später bildeten der Kartoffel- und der Holzmarkt weitere Standorte des Münstermarktes. Ab 1853 wurde der Münsterplatz dann zum alleinigen Standort. Mittlerweile sind von Montag bis Samstag bis zu 65 Markstände mit insgesamt 171 Marktbeschickern mit Blumen, Obst und Gemüse sowie weiteren regionalen Produkten vertreten. Einige Familien arbeiten schon seit mehreren Generationen und teilweise über 130 Jahren auf dem Münstermarkt. Mit ihrer Tätigkeit prägen die Marktbeschicker_innen das Freiburger Stadtbild und den Münstermarkt als Aushängeschild Freiburgs in der Region und darüber hinaus.