Pressekontakt

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG
Neuer Messplatz 3
79108 Freiburg
Annika Reinke
Referentin für Kommunikation
Tel: 0761 3881-1106
Fax: 0761 3881-1299
annika.reinke@fwtm.de


Region Freiburg auf der Expo Real 2018

Der Wirtschaftsstandort Freiburg präsentiert sich auf der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen in München.

Katrin Schütz, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, besuchte den Messeauftritt von Freiburg und wurde von Hanna Böhme und von Freiburgs Baubürgermeister Haag über die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen in Freiburg informiert.
Katrin Schütz, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, besuchte den Messeauftritt von Freiburg und wurde von Hanna Böhme und von Freiburgs Baubürgermeister Haag über die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen in Freiburg informiert.

Für die Freiburger Bauwirtschaft hat die FWTM einen gemeinsamen Auftritt auf der Expo Real, Europas größter internationaler Immobilienfachmesse, vom 8. bis 10. Oktober organisiert. Die Expo Real mit 1.700 Ausstellern und 38.000 Teilnehmern findet in München statt. Die Ausstellerliste ist das Who is Who der Branchenvertreter. Neben den Projektentwicklern und Bauträgern sind Wirtschaftsregionen und Städte die größten Ausstellergruppen.

Die Region Freiburg präsentiert sich mit einer Fläche auf dem Gemeinschaftsstand von Baden-Württemberg. Ziel des Freiburger Auftrittes ist es, den Immobilien- und Wirtschaftsstandort Freiburg und der Region zusammen mit den Partnern bei Investoren und Analysten zu positionieren, Kontakte zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.
Für den Freiburg-Auftritt werben die Wirtschaftsförderungen der FWTM und der Region Freiburg WRF, die Wirtschaftsimmobiliengesellschaft fwi sowie Partner für den Standort und die Region Freiburg: Der Freiburger Bauträger Unmüssig präsentiert seine Projekte, wie z.B. den International Campus mit Boardinghouse, Büroflächen, Einzelhandel und Gastronomie.

Der führende Informationsanbieter im Gewerbeimmobiliensektor THOMAS DAILY, der zum Beispiel mit dem Informationstool TD Premium die Branche mit Nachrichten, Projektdaten, Transaktionen, Marktdaten und Firmen-News versorgt, nutzt die Messe als Plattform für seine Partner und Kunden, die Thomas Daily gebündelt in München antrifft.

Auch die Firma Gisinger präsentiert unter anderen ihr neues Projekt an der Habsburger Straße auf der Immobilienfachmesse in München.
STRABAG vermarktet am Freiburger Stand die neuen Projekte an der Freiburger Bahnhofsachse und Kirschner Wohnbau zeigt das Projekt Quadriga am Güterbahnhof Nord in Freiburg. Die Stadt Bad Krozingen bietet ihre neuen Gewerbeflächen auf der Expo Real an.

Die FWTM vermarktet in München die Gewerbeflächen in Haid Süd und die Freiburger Wirtschaftsimmobilien fwi ihr Angebot auf dem Güterbahnhof. Zukunftsleuchttürme wie der SmartGreen Tower des Architekten Frey und der Tetraeder werden dem fachkundigen Publikum vorgestellt.

FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme: „Freiburg ist seit 25 Jahren auf der Expo Real vertreten, doch für mich war es das erste Mal: Die internationale Aussteller-Vielfalt, Qualität und Kompetenz, die sich auf dieser Immobilienmesse versammelt, ist beindruckend. Hier wird die gesamte Wertschöpfungskette der internationalen Immobilienbranche abgebildet.“

Katrin Schütz, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, besuchte den Messeauftritt von Freiburg und wurde von Hanna Böhme und von Freiburgs Baubürgermeister Haag über die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen in Freiburg informiert.