Pressekontakt

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG
Rathausgasse 33
79098 Freiburg
Annika Reinke
Referentin für Kommunikation
Tel: 0761 3881-1106
Fax: 0761 3881-1299
annika.reinke@fwtm.de


Am Freitag startet die Freiburger Frühjahrsmess‘


Am Freitag, 18. Mai 2018 um 17 Uhr öffnet die Freiburger Mess‘ bereits zum 38. Mal auf dem Messegelände an der Herman-Mitsch-Straße ihre Tore. Unter dem Motto "Wer die verpasst, hat was verpasst!“ sorgen 114 Schausteller und Marktkaufleute mit ihrem abwechslungsreichen Programm 11 Tage für Spaß und gute Laune.

Traditionell beginnt die Frühjahrsmess' mit halbstündigen Freifahrten ab 17:00 Uhr und um 19:00 Uhr ist die offizielle Eröffnung mit Fassanstich durch Bürgermeister Prof. Dr. Martin Haag und FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme. Gegen 22:30 Uhr erstrahlt dann das große Eröffnungsfeuerwerk über dem Himmel von Freiburg. „Freiburgs größte Veranstaltung bietet Unterhaltung für die ganze Familie und bei den derzeit guten Wetterprognosen erwarten wir auch bei der 38. Ausgabe der Freiburger Mess‘ zwischen 150.000 und 170.000 Besucher“, so FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki.

Auch die beliebten Aktionstage gibt es wieder: Am Dienstag, 22. Mai ist Kinder- und Familientag, bei dem alle Fahr- und Belustigungsgeschäfte halbe Fahrpreise anbieten. Am Mittwoch, 23. Mai ist Studententag. An diesem Tag kommen alle Besitzer eines gültigen Studentenausweises durch zahlreiche Sonderangebote auf ihre Kosten. Der Schnäppchen- und Aktionstag findet am Donnerstag, 24. Mai statt und bietet den ganzen Tag über verschiedene Angebote und Aktionen, bei denen zudem Aktionslose verteilt werden.

Mit etwas Glück können die Besucher bei der großen Verlosung um 21:00 Uhr vor dem Riesenrad zwei Reisegutscheine vom ADAC, je im Wert von 250,00 €, einen 43“ 4K Flachbildschirm oder ein Smartphone gewinnen. Am Freitag, 25. Mai findet schließlich der Oma-Opa-Enkel-Tag statt. Auf die ersten 100 Enkel, die mit ihren Großeltern ans Riesenrad kommen, wartet eine Überraschungstüte mit Freifahrten.

Bei den Fahrgeschäften sind wieder mit dabei: der „Alpha 1“ von Peeters, „Kongo“ von Zinnecker und der „Kristallpalast“ von Klünder. Messeklassiker wie Break Dance No.1, das Riesenrad, der Musikexpress und der Wellenflieger sind ebenso vertreten wie die Wilde Maus, Laufbelustigungsgeschäfte und vieles mehr.

In der Mitte der Mess‘ gelegen, bietet der Warenmarkt mit 33 Marktkaufleuten ein einladendes Angebot an Lederwaren, Gewürzen, Kleidung, Schmuck, Haushaltswaren und vielem mehr.

Für das leibliche Wohl steht ein reichhaltiges Angebot zur Auswahl: Das Sortiment reicht vom traditionellen Imbiss mit Gegrilltem und Gebratenem über Pizza bis zu mexikanischen, asiatischen und ungarischen Spezialitäten. Bei den Süßwaren werden dem Besucher Minidonuts, Zuckerwatte und schokokandierte Früchte geboten. Natürlich dürfen auch die klassischen Lebkuchenherzen, Magenbrot und gebrannte Mandeln auf der Mess‘ nicht fehlen.

Auch in diesem Jahr werden sonntags ab 14:00 Uhr kostenfreie Oldtimerstraßenbahnfahrten vom Bertoldsbrunnen zur Freiburger Mess‘ geboten. Mit der regulären Verbindung ist die Mess‘ vom Hauptbahnhof mit der Stadtbahnlinie 4, Haltestelle Technische Fakultät, oder auch aus Richtung Kaiserstuhl mit der Breisgau-S-Bahn zu erreichen. Das Parken auf dem Messegelände kostet 3,- Euro. Das große Abschlussfeuerwerk wird am Montag, 28. Mai gegen 22:30 Uhr den Himmel über Freiburg erleuchten.

Weitere Informationen unter: www.freiburgermess.freiburg.de